Discussing
what works.
Z Blog.

/ Z

Was wir durch clarat gelernt haben

Im Herbst 2014 begannen wir mit unserem Projekt clarat. Ende 2017 haben wir clarat an zwei Partner übergeben. Zum einen haben clarat refugees und auch clarat family strategisch nicht mehr zu uns gepasst. Zum anderen standen die Kosten auch nach mehr als drei Jahren nicht in einem aus unserer Sicht angemessenen Verhältnis zur erzielten Wirkung. In vielerlei Hinsicht war die Zeit lehrreich. Unsere Lernkurve war enorm steil, weil vieles ganz neu war. Bei allen positiven Entwicklungen und Erfolgen gab es jedoch eine Reihe von Dingen, die wir beim nächsten Mal anders machen würden.

/ Z

Benckiser Stiftung Zukunft verpflichtet sich zu Transparenz

Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind, so die „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ von Transparency International Deutschland e.V. Das finden wir auch.